Poetry Slam

Wann:
19. Oktober 2017 um 19:30
2017-10-19T19:30:00+02:00
2017-10-19T19:45:00+02:00
Preis:
VVK: 15,- EUR AK: 18,- EUR
INFO:
Einlass: 18:30

Schon zum zweiten Mal findet heuer wieder ein Poetry Slam im fahr(T)raum statt.

Für alle die nicht genau wissen um was es geht, hier eine kleine Einführung:

Man muss es einfach mal erlebt haben!

Poetry Slam ist längst nicht mehr „Untergrund“ und hat spätestens seit dem Hype um das Youtube-Video von Julia Engelmann auch den „Mainstream“ erreicht. Dennoch wissen viele noch nicht ganz, was ein Poetry Slam ist und wie man es von anderen Wettbewerben unterscheidet. Grundsätzlich gibt es bei einem Poetry Slam daher folgende Regeln:

  • Menschen aller Art treten im Wettstreit gegeneinander an.
  • Die Texte haben eine maximale Lesedauer von 5-6 Minuten.
  • Auf der Bühne dürfen keine Requisiten oder Haustiere verwendet werden.
  • Die Texte müssen selbst-geschrieben sein. Zitate erlaubt.
  • Das Publikum bewertet die Performance (in Form einer Publikumsjury o.Ä.)
Unterschiedliche Slam-Formen

Um die Grenzen auszuweiten gibt es eine Vielzahl an Poetry-Slam Formaten, wie beispielsweise der Jazz Slam, bei dem die Poeten von Jazz-Musikern begleitet werden. Der Cover Slam ermöglicht es den Poeten, die Texte von anderen Poeten zu lesen: Bewertet werden sie trotzdem für die Performance und die Darbietung des Textes. Außerdem gibt es auch noch den Singer & Songwriter-Slam, bei dem die Darbietenden mit Text & Instrument im Wettbewerb stehen oder den Science Slam, bei dem wissenschaftliche Projekte im Wettkampf gegeneinander antreten.

Auf poetryslam.at finden sich Informationen zu Slam-Events in ganz Österreich. Auf myslam.de gibt’s den Überblick über die Slam-Szene in Deutschland.