Ab wann gilt ein Auto eigentlich als Oldtimer?

Ihr liebt eure alte Schüssel und lasst auch jedes Jahr einen Haufen Geld in der Werkstatt? Es wäre ja gut zu wissen, ob euer Fahrzeug schon als Oldtimer, also in der korrekten Fachsprache, als historisches Fahrzeug gilt.

Wir haben gute und schlechte Nachrichten für euch. Starten wir mit den Guten: Ist euer Fahrzeug älter als 30 Jahre oder Baujahr 1955 oder davor, besteht die Chance, dass ihr tatsächlich einen echten Oldtimer vor der Haustür stehen habt. Nun die schlechte Nachricht: Oldtimer darf sich nur ein erhaltungswürdiges und nicht zur ständigen Verwendung bestimmtes Kraftfahrzeug nennen. Die approbierte Liste der „historischen Fahrzeuge“ erscheint jährlich. Da die Erstellung mit erheblichen Aufwand verbunden ist, kann die Liste nur mit einem Unkostenbeitrag von derzeit € 185,- bei Eurotax unter der Nummer: 01/ 33 23 000 – 440 bestellt werden.

Sollte sich euer Fahrzeug nicht in der Liste befinden, ihr aber der Meinung seid, dass es sich dabei nur um einen Irrtum handeln kann, könnt ihr das durch den Beirat für historische Fahrzeuge überprüfen lassen. Wir wünschen euch viel Glück!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar