Die Rennfahrerinnen

Rennfahrerinnen gibt es, seit es Sportwagen gibt.

1888 legte Bertha Benz die erste Überlandstrecke überhaupt in einem Motorwagen zurück. 1909 durchquerte Alice Ramsey die USA in einem Auto und Clärenore Stinnes umrundete als erster Mensch die Welt mit einem Automobil.

In späteren Jahren wurde die Zahl der schnellen Frauen immer mehr. Auf dem Höhepunkt ihrer Karriere in den frühen 1930er Jahren war Hellé Nice eine der ersten wirklich erfolgreichen Rennfahrerinnen. Zwischen den 1950er und -70er Jahren gewannen Denise Mc Cluggage und Shirley Muldowney ein Rennen nach dem anderen.

Uns fehlt an dieser Stelle der Platz um alle aufzuzählen, deswegen verraten wir euch noch unsere unangefochtene Nummer eins: Michèle Mouton, Vize-Weltmeisterin der World Ralley Championship 1982 und eine der größten RalleyfahrerInnen aller Zeiten.

Wir sind gespannt welche Rennfahrerinnen uns in Zukunft atemberaubende Rekorde bescheren!

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar