Mit keinem Rennwagen zum Exelbergrennen

Das Exelbergrennen wurde als eine der frühesten Motorsportveranstaltungen Österreichs im Jahre 1899 das erste Mal ausgetragen.

Im Mai 1903 wollte Ferdinand Porsche einen Rennwagen in den Wettbewerb schicken, der aber nicht rechtzeitig fertig wurde. Er musste sich also damit begnügen mit diesem hübschen Ausflugswagen hinzufahren, der dann allerdings auch die Delegation der chinesischen Botschaft zum Austragungsort brachte.

Vielleicht hatte der Redakteur der „Neuen Freien Presse“ auch diesen Ausflugswagen im Kopf als er über das Rennen berichtete: „Wir haben vielleicht weniger Wagen, wie viele andere Großstädte, aber dafür sieht man bei uns sehr elegante Gefährte, die in Bezug auf ihre geschmackvolle Karosserie sobald nicht übertroffen werden dürften.“

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar