Weltrekord bei fahr(T)raum-Modellsporttagen

Traumwetter und volle Action war am letzten Aprilwochenende bei den Modellsporttagen auf dem Unerseehügel direkt hinter dem fahr(T)raum in Mattsee angesagt.

Über 4.000 BesucherInnen waren live dabei bei RC Autorennen, Modellflugzeug- und Helikopter-Flugshows, Multicopter-Fliegen, Truck Trial Parcours und Crazy Beatles.

Die spektakuläre BMX-Show des Red Bull-Profis Senad Grosic und seiner beiden Teamkollegen sowie das Fingerspitzengefühl, das der erst 10-jährige Simon Hatz als Jüngster der insgesamt 30 Modellflugpiloten im 3D-Helikopterfliegen mit seiner „Logo 700“ zeigte, galten als besondere Highlights.

Der Guinness-Weltrekord im RC Auto-Hochsprung von Michael Selner bildete den krönenden Abschluss des Modellsportwochenendes. Schon beim ersten Anlauf überbot der 15-fache österreichische Modellautomeister den bisherigen Weltrekord mit einem Sprung über acht Meter. Der zweite Anlauf mit einem leichteren und leistungsfähigeren Auto ging so hoch, dass die offizielle Mess-Drohne – ausgelegt für eine Höhenmessung bis 12 Meter – ihn nicht einfangen konnte. Das Auto sprang quasi aus dem Bild und war daher nicht messbar.

Nach einem super Wochenende freuen wir uns schon auf die Modellsporttage 2018!