Einträge von Creativedays2

fahr(T)raum Students Award 2019

StudentInnen präsentieren historische Automobile in zeitgenössischer Grafik. Unter dem Thema „Gegensätze ziehen sich an“ bezogen sich die Einreichungen des heurigen fahr(T)raum Students Award auf die Kreation von modernen Werbesujets für historische Automobile. Seit 1. März 2019 konnten StudentInnen und AbsolventInnen einschlägiger Fachrichtungen ihre Ideen im Team oder als Einzelperson in Form eines A1-Plakates präsentieren. Ziel […]

NEUer unrestaurierter Brezelkäfer Bj. 1952 im fahr(T)raum

Ab sofort sind die Ferdinand Porsche Erlebniswelten fahr(T)raum um ein besonderes Ausstellungsstück reicher: ein VW Brezelkäfer aus dem Jahr 1952 mit 25 PS in Originalzustand, heutzutage eine Rarität unter Sammlern. Der Spitzname „Brezelkäfer“ lässt sich auf die Konstruktion des Heckfensters zurückführen, das durch die zwei halbovalen Scheiben – geteilt durch einen Mittelsteg – an die […]

Harte Zeiten: Porsche entwickelt Seilwinde für Bergbauern nach Kriegsende

NEU im fahr(T)raum: Seilwinde Typ 335 von 1946 Während des Zweiten Weltkrieges musste Ferdinand Porsche sein 1931 gegründetes Unternehmen namens „Dr. Ing. h.c. F. Porsche GmbH, Konstruktion und Beratung für Motoren und Fahrzeuge“ mit Sitz in der Kronenstraße 24 in Stuttgart aufgrund von Bombenangriffen der Alliierten umsiedeln. Er verlagerte sein als „kriegswichtig“ eingestuftes Konstruktionsbüro Ende […]

Auf den Spuren Ferdinand Porsches – Erfinder des ersten E-Bikes (1893) … E-Bike-Verleih im fahr(T)raum neu ab Mai 2019!

Ferdinand Porsche, Sohn des Spenglermeisters Anton Porsche, geboren 1875 in Maffersdorf (Böhmen) und später als technisches Universalgenie berühmt, war zweifellos seiner Zeit weit voraus. Er befasste sich schon in seiner Lehrzeit mit Elektroantrieben. Das erste E-Bike erfand er aus der Not heraus: 1893 trat er seine erste Stelle als Mechaniker bei der Vereinigten Elektrizitäts-AG Bela […]

NEU: Gondel-Modell mit Flugmotor des Parseval Luftschiffes (1909)

Konstruktion von Ferdinand Porsche / Austro-Daimler Ferdinand Porsche gilt neben der Entwicklung von Rennwagen auch als Pionier in der österreich-ungarischen Militärluftfahrt. 1909 führte das Reichkriegsministerium Lenkballone in der k. u. k. Armee ein und baute einen Militär-Luftschiffhafen in Fischamend. Am 26. November 1909 erfolgte die erste Probefahrt des Militärluftschiffes M.I – auch „Parseval“ nach dem […]

Faszination Modellbau in den Ferdinand Porsche Erlebniswelten fahr(T)raum

Über 3.000 Besucher strömten am 16. und 17. Februar 2019 zur Modelltruck Show in den fahr(T)raum nach Mattsee. Vor allem Familien nutzten diese Gelegenheit die detailgetreuen Nachbauten von Baggern, LKWs und Baumaschinen auf einem riesigen Parcours inmitten der Oldtimer zu bestaunen. „Begeisterte Kinderaugen sind das schönste an so einem Wochenende“ betont Geschäftsführer Jakob Iglhauser. Die […]

Neu: CommerCar Bus von 1909 für Oldtimer Gruppenausfahrten

Seit Kurzem ist der fahr(T)raum Besitzer eines originalen CommerCar Estate Bus, auch Shooting Brake genannt. Der gelbe Bus aus dem Jahre 1909 ist vermutlich der älteste seiner Art und wurde von der Firma Commer in Luton, England, produziert. Wir haben den Bus speziell für Oldtimer-Ausfahrten von Vereinen, Firmen- und Busgruppen erworben. Er ist bis auf […]

„One Day Experience“ – exklusives Gruppenangebot von fahr(T)raum, KTM Motohall und Trumer Privatbrauerei

Ab sofort können Sie eine Gruppenreise der Sonderklasse im Salzburger Seenland und dem angrenzenden Oberösterreich buchen. Die Reise kombiniert Einblicke in die Welt der KTM Motohall, in die Ferdinand Porsche Erlebniswelten fahr(T)raum und die Privatbrauerei Trumer an einem Tag – und das alles mit nur einem Ticket. Schon jetzt gibt es großen Andrang für dieses […]

Ferdinand Porsche bei Steyr: Genialer Zwischenstopp

Nach seiner Karriere als Technischer Direktor bei der Österreichischen Daimler-Motoren-Gesellschaft Austro Daimler in Wiener Neustadt von 1906 bis 1923 zeichnete Ferdinand Porsche als Vorstandsmitglied sowie Konstruktionsleiter bei der Daimler-Motoren-Gesellschaft in Stuttgart verantwortlich. Nach einer Fusion mit Benz & Cie zur Daimler-Benz-AG im Jahr 1926 war Porsches firmeninterne Position geschwächt. Er verließ das Unternehmen 1929 aufgrund […]